Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Jörn Lund
– Webentwickler –
Am Brunnenhof 7
22767 Hamburg

Die verantwortliche Stelle entscheidet allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, Kontaktdaten o. Ä.).

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung sind einige Vorgänge der Datenverarbeitung möglich. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Als Betroffener steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem sich der Sitz unseres Unternehmens befindet. Der folgende Link stellt eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten bereit: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Ihnen steht das Recht zu, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. Die Bereitstellung erfolgt in einem maschinenlesbaren Format. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung

Sie haben jederzeit im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, Herkunft der Daten, deren Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Diesbezüglich und auch zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit über die im Impressum aufgeführten Kontaktmöglichkeiten an uns wenden.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Website eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

Verwendung von GoogleFonts

Auf diesen Internetseiten werden externe Schriften, Google Fonts verwendet. Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc. („Google“). Die Einbindung dieser Schriften erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Endgerätes des Besuchers dieser Internetseiten von Google gespeichert. Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können:
www.google.com/fonts#AboutPlace:about
www.google.com/policies/privacy/

Zugriffsdaten (Server-Log-Dateien)

Der Webprovider (mit dem Betrieber dieses Webauftritts identisch) erhebt Daten über Zugriffe auf diese Seite und speichert diese in den „Server-Logfiles“ ab. Die Datenerhebung dient der Prävention und Verfolgung von Hacker-Angriffen wie Brute-Force-Attacken.

Folgende Daten werden für maximal 24 Stunden gespeichert:

  • Verwendete IP-Adresse

Folgende Daten werden für maximal 48 Stunden gespeichert:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten (Referrer)
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Antwort-Status des Servers
  • Fehlermeldung des Servers

Die erhobenen Daten werden von einem Automatisierten System auf die Nutzung von Angriffsvektoren hin analysiert. Bei begründetem Verdacht werden Zugriffe von der besagen IP für mehrere Minuten gesperrt.

Grundlage der Datenverarbeitung bildet Art. 24 Abs 1 und 2 DSGVO, der vom Verantwortlichen die Umsetzung geeigneter Datenschutzvorkehrungen fordert.

Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt.

Webanalyse durch Matomo

Unsere Website verwendet zur Webanalyse die Open-Source-Software Matomo. Es erfolgt keine Weitergabe der erfassten Daten an Dritte. Die mit Matomo erfasssten Daten werden nicht mit anderen Daten korreliert.

Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so werden folgende Nutzungsdaten gespeichert:

  • Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
  • Die aufgerufene Webseite
  • Die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)
  • Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
  • Die Verweildauer auf der Webseite
  • Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

Die Webanalyse mit Matomo erfolgt auf diesem Webangebot ohne die Verwendung von Cookies. Cookies sind kleine Informationspakete, die unser Server an Ihren Browser sendet. Bei der nächsten Anfrage an den Server sendet Ihr Browser die gesetzten Cookies zurück. Ob der Server den Browser dadurch eindeutig wiedererkennen kann, hängt dabei vom Inhalt des Cookies ab.

Die Erfassung von Nutzungsdaten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl unser Webangebot und ggf. auch Werbung zu optimieren.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für vorgenannte Zwecke nicht mehr benötigt werden. Dies ist in unserem Fall nach 60 Tagen der Fall.

Der Betreiber des Matomo-Installation ist identisch mit dem Betreiber dieses Webauftritts. Es erfolgt keine Weitergabe der im Matomo-System gespeicherten Informationen.

Unterbinden der Erfassung

Die Erfassung Ihres Besuches können Sie in den Einstellungen in Ihrem Webbrowser durch Aktivieren der Nicht-Verfolgen-Funktion (Firefox) bzw. durch Senden einer „Do-Not-Track“-Anforderung (Google Chrome und Microsoft Edge) unterbinden. Einige Funktionen unserer Website könnten dadurch jedoch eingeschränkt werden.

Sie können auch hier die Speicherung und Nutzung Ihrer Daten deaktivieren. Ihr Browser setzt dann ein Opt-Out-Cookie, welches die Speicherung von Matomo Nutzungsdaten unterbindet. Das Cookie enthält keine Infomrationen, anhand derer wir Sie identifizieren können. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, wird auch das Matomo Opt-Out-Cookie entfernt. Bei einem erneuten Besuch unserer Website ist das Opt-Out-Cookie zur Unterbindung der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten erneut zu setzen.

Quellen:

Stand: 25.05.2018